24
Apr

Eine Idee über Ideen

Die Schriftstellerin Elizabeth Gilbert beschreibt in ihrem Buch „Deep Magic“ eine Sichtweise auf „Ideen“, die mir zuerst ein wenig esotherisch vorkam: Ideen wären so etwas wie eigenständige „Wesen“, die herumschwirren und sich Menschen suchen, durch die sie realisiert werden können. Sie suchen sich Menschen (Künstler°innen, Kreative) durch die sie (die Ideen) sich selbst manifestieren könnten. […]

23
Apr

Warum mache ich das?

Was soll das überhaupt, dieses Projekt, einen täglichen Blog zu führen? Vor dem Hintergrund meiner Zwangspause durch Krankheit muss und möchte ich mir diese Frage nochmals stellen. Das ist eigentlich auch schon der Kern: „mir die Frage stellen“. Es ist ein selbstbezogenes Projekt. Ich schreibe über das, was mich gerade beschäftigt. Ich taste jeweils einen […]

22
Apr

Ich bin was ich gebe

Vor Kurzem habe ich auf einem Graffiti in Málaga (oder Tarifa, wo wir in der Osterwoche waren) den Spruch gesehen „Soy lo que doy“. Das heißt wortwörtlich „Ich bin, was ich gebe“. Auf den ersten Blick klingt das irgendwie religiös oder zumindest spirituell, ein wenig selbstverleugnend oder jedenfalls selbstlos. Trotz meiner versuchten 100% Esotherik-Freiheit muss […]

21
Apr

Krank und Gesund

Vielleicht klingt es banal, wie ein Gemeinplatz, eh logisch, aber: wie wichtig es ist, gesund zu sein, merkt man erst, wenn man krank ist. Eine simple Magen-Darm-Grippe (vielleicht aber auch ein verdorbenes Sandwich) hat mich mehr als eine Woche lang ausgeknockt. Näher beschreiben mag ich es nicht, jedenfalls eine sehr ungustiöse Sache. Fest steht: ich […]

10
Apr

Die beste Version deiner selbst

Nicht selten sind die Kund°innen in meinen Coachings oder die Teilnehmer°innen im Kunst ° Leben ° Können – Kurs verunsichert, wenn es um das Thema „Ziele“ geht. Gerade kreativen Menschen fällt es oft schwer, sich festzulegen. Obwohl sie gut darin sind, kreativen Output zu liefern, fällt es ihnen schwer, sich ihre eigene Zukunft konkret vorzustellen. […]

9
Apr
Graffiti in Bukarest "Make a point" (Aussschnitt) by #sweetdamagecrew

Alles nur Storytelling

Storytelling ist in aller Munde. Alles muss in eine Geschichte verpackt werden, damit überhaupt irgendwer gewillt ist, davon Notiz zu nehmen. Storytelling ist die Geheimwaffe des Marketings, der PR, des Verkaufs und eigentlich überhaupt jeder Kommunikation, so scheint es. Und es scheint nicht nur so, ist ist offensichtlich auch so. Menschen lieben Geschichten, sie wollen […]

8
Apr

Wie die Tiere

In ihrem beeindruckenden Roman „Shanghai Hotel“ beschreibt Vicky Baum einen jungen Mann, der sich Anfang des vorigen Jahrhunderts der chinesischen Revolution anschließt und dabei – als Sohn eines reichen Shanghaier Bankiers – zu seiner eigenen Überraschung bemerkt, dass die Millionen armer Menschen im Land, auf den Straßen, in den Dörfern, in seinem eigenen Haus… Menschen […]

7
Apr

Watte im Kopf

Es gibt so Tage, da denkt der Kopf, er sei voll mit Watte. Er spürt: da sind zwar Gedanken drin, aber sie bewegen sich nur G A N Z langsam, schlingern hin und her, sehen einander nicht, verbinden sich nicht miteinander. Manchmal erscheint die Watte auch wie eine Art dichter Nebel – kurz ist mal […]